fbpx

Über uns

Wir sind Fans von natürlichen Materialien und überraschen unsere Kunden gerne mit neuen Ideen.

Mit grosser Kreativität und viel Leidenschaft entstehen bei uns einzigartige Küchen, Möbel und Innenausbauten. Natürliche Materialien und Nachhaltigkeit liegen uns am Herzen, was sich in der Wahl der Materialen wie auch im Design und der Herstellung bei uns in Brugg zeigt. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entstehen einzigartige Kreationen in Qualitätsarbeit.
  • Leidenschaftlich

    Wenn man mit unseren Mitarbeitern spricht, bemerkt man eines sofort: Die Leidenschaft für den Beruf und die Demut dem Material und der Arbeit gegenüber. Wir machen Dinge gerne in höchster Qualität und so, dass wir jederzeit hinter unserer Arbeit stehen können.

  • Lokal

    Unser Massivholz beziehen wir von Schweizer Sägereien mit welchen wir eine langjährige Zusammenarbeit pflegen. Wo immer möglich ist das Holz auch aus Schweizer Wäldern, um die Forstwirtschaft in unserem Land zu unterstützen und Lieferwege zu minimieren. Gleiches gilt für unsere Stahl- und Polsterwaren.

  • Nachhaltig

    Worüber wir uns Gedanken machen:

    Wir verwenden natürliche Materialen wie Holz oder Linoleum, oder auch reine Materialien, welche leicht in den Kreislauf rückgeführt werden können wie Rohstahl, Stein oder Keramik

    Unser Design soll keine Modeerscheinung, sondern zeitlos sein und den gestellten Anforderungen möglichst lange gerecht werden.

    Wir versuchen in der Herstellung möglichst Ressourcenschonend zu arbeiten und nichts zu verschwenden. Restteile werden zum Beispiel gratis abgegeben und einen Teil unseres Strombedarfs wird durch die PV-Anlage gedeckt.

    Wie alles Schöne im Leben brauchen auch Möbel Ihre regelmässige Pflege. Wir unterstützen Sie beim auffrischen Ihrer Küchenfronten, Ihres Tisches oder bei Ergänzungen.

Team

Samuel Blaser

Inhaber & Geschäftsführung

Simon Hofer

Stv. Geschäftsführung

Karin Horat

Beratung & Innenarchitektur

Markus Erne

Beratung & Marketing

Ralph Hofer

Produktionsleitung

Anita Sibold

Projektleitung

Matthias Stoll

Projektleitung

Tobias Schneider

Projektleitung

Simon Widmer

Projektleitung

Fränzi Schneider

Administration

Beni Nyffenegger

Schreiner

Patrick Meier

Schreiner

Stefan Gysi

Schreiner

Cyrill Hufschmid

Schreiner

Simon Weiss

Schreiner

Aileen Sturzenegger

Schreinerin

Tobias Zanin

Schreiner

Daniel Ziegler

Schreinermonteur

Martin Schwetz

Schreiner

Roger Kessler

Schreiner

Rolf Schatzmann

Schreinermonteur

Philipp Kopp

Schreiner

Julien Suter

Schreiner

Philipp Schrepfer

Hilfsschreiner

Lennard Weiss

Lehrling 4. Lehrjahr

Joel Erni

Lehrling 3. Lehrjahr

Ensar Emshi

Lehrling 2. Lehrjahr

Daniel Good

Lehrling 1. Lehrjahr

Presse

Unsere Geschichte

2024

Gewinn Aargauer Unternehmenspreis

Die Nomination und der anschliessende Gewinn des Aargauer Unternehmenspreises und zusätzlichen Publikumspreises war eine grosse Ehre für uns. Massgeblich für den Gewinn verantwortlich war und sind unsere Mitarbeiter und unsere lokale Strategie mit einer möglichst hohen Wertschöpfung in der eigenen Produktion.

2023

Rebranding und Ausstellungsumbau

Mit der Eintragung der Marke Spicher, dem Rebranding und Umbau der Ausstellung haben wir uns nochmals besser als nachhaltige und innovative Schreinerei mit dem Fokus auf Küchen, Möbel und Innenausbau platzieren können. Zum Team zählen 30 leidenschaftliche Schreiner und Schreinerinnen.

2021

Inbetriebnahme CNC-Bearbeitungszentrum

Die konventionelle Fertigung der Möbel ist seither ein wichtiger Bestandteil der Philosophie der Schreinerei Spicher. Dennoch ist eine moderne Einrichtung unabdingbar: Mit dem CNC-Bearbeitungszentrum konnte vor allem im Bereich der Küchen und Standardteilen ein wichtiger Schritt in Richtung Automatisierung gemacht werden.

2019

Firmenübernahme Samuel Blaser

Seit seiner Schreinerlehre arbeitete Samuel Blaser bereits in der Schreinerei Spicher: Zuerst in der Werkstatt, dann als Planer und später in der Beratung Seite an Seite mit Markus Spicher - so erstaunt es nicht, dass er die Firma seit her erfolgreich als Geschäftsführer und Inhaber leitet.

2014

Anbau und Degelo

Zusammen mit dem Erweiterungsbau der alten Pflästerlifabrik wurde das Tischsofa Degelo lanciert, welches in Zusammenarbeit mit dem Architekten Stefan Degelo entwickelt wurde. Die Kunden waren begeistert und so gewann das Degelo ein Jahr später auch die Auszeichnung "Möbel des Jahres 2015".

2005

Rohstahlkollektion

Mit der Idee ein filigranes und dennoch stabiles Möbel zu entwerfen, stiess Markus Spicher auf den dünnen Rohstahl. Die Optik der einzigartigen Zunderschicht des Rohstahls ist eine wunderschöne Kombination zum Massivholz, die Kollektion besteht mittlerweile aus über 30 Möbelstücken.

2001

Alte Pflästerlifabrik

Im Jahr 2001 konnte die alte Pflästerlifabrik (Isoplast), am heutigen Standort gekauft und als Schreinerei eingerichtet werden. Ein Jahr später folge der Einzug mit sieben Mitarbeitern in die Fabrik.

1996

Vario Stuhl

Auf der Suche nach einem Stuhl welcher sich optimal dem Körper anpasst, wurde der Stuhl Vario mit seinen beweglichen Latten lanciert und seither laufend weiterentwickelt und um eine ganze Möbelfamilie erweitert. In der Folge wurde auch die Zusammenarbeit mit diversen Möbelhäusern aufgenommen.

1987

Umzug nach Umiken

Nach einem Jahr Wanderschaft stand der Entscheid für den Umzug nach Umiken fest. In der Folge entwickelte sich die Werkstatt zu einer richtigen Schreinerei und spezialisierte sich vor allem auf Küchen und Möbel aus reinem Massivholz.

1983

Erster Mitarbeiter

Mit wachsenden Aufträgen, wurde der erste Mitarbeiter eingestellt. Im gleichen Jahr folgte der Umzug in die Hofstatt in der Brugger Altstadt.

1981

Die Anfänge

In einer kleinen Werkstatt im Römertum in Brugg fing alles an. Markus Spicher produzierte hier Kinderspielwaren aus Holz und kleinere Drechslerarbeiten.

Kontakt